Bausparen für Pflege und Bildung

Seit Jahrzehnten ist Bausparen die beliebteste Finanzierungsform für die Schaffung von Wohnraum in Österreich. Für über fünf Millionen Österreicher sind sowohl die attraktiven Zinsen als auch die staatliche Förderung die Basis zur Verwirklichung persönlicher Träume.

Das Image von Bausparen in Österreich als sichere und beliebte Geldanlage ist gefestigt: Die Mehrheit der Österreicher bevorzugen Bausparen noch vor dem Sparbuch, weil damit kein Anlagerisiko bei trotzdem guten Ertrag verbunden ist.

Seit 2005 erlauben die staatlichen Regelungen einen erweiterten Einsatz der Finanzmittel aus Bausparverträgen: Nicht nur für den Hausbau, sondern auch als Finanzierungsinstrument für Ausbildung und Pflege darf staatliche Förderung in Anspruch genommen werden.

Bildungssparen kann für die Finanzierung der folgenden Ausbildungsmaßnahmen eingesetzt werden:

  • Kosten von Maturaschulen, privaten und öffentliche Universitäten, Fachhochschulen, Akademien und Kollegs
  • Ausbildungen bei WIFI, BFI oder Volkshochschulen
  • Fremdsprachen-Ausbildungen
  • Bildungsmaßnahmen als Vorbereitung auf eine spätere Selbstständigkeit

Das Pflegesparen ermöglicht eine schnelle finanzielle Hilfe im Pflegefall. Ausgaben für medizinische Versorgung, fürsorgliche Betreuung oder die Kosten von Pflegeeinrichtungen können bei fehlenden öffentlichen Mitteln durch ein Bausparguthaben abgedeckt werden.

Die Notwendigkeit von erweiterten Finanzierungsformen für professionelle Pflege ergibt sich auf Grund der demographischen Entwicklung: In den nächsten dreißig Jahren erwartet man eine Verdoppelung des Bedarfs nach Pflege. Diese Leistungen sind nicht mehr allein durch Angehörige erbringbar, sondern müssen auf dem Pflegemarkt “eingekauft” werden. Auch hier gilt das ewige Gesetz vom Zinseszins: Je frühzeitiger mit der Bildung von Kapital für die Finanzierung der Alterspflege begonnen wird, desto größer ist der Polster, der dann im Bedarfsfall abgeschichtet werden kann.

Das langfristig planbare finanzielle Engagement in überschaubaren monatlichen Raten macht Pflegebausparen hier zu einer günstigen Form der Vorsorge.

Kommentare