Es werde Licht! – Innovative Beleuchtungsideen für zu Hause

In vielen Haushalten kommt der Beleuchtung eine eher geringe Bedeutung bei. Dabei können Lampen sehr unterschiedliche Wirkungen erzeugen und Räume in einem ganz besonderen Licht erstrahlen lassen. Etwas Inspiration gefällig?

Die Helligkeit selbst bestimmen

Einfach auf den Schalter drücken und das Licht geht an. Dieses Prinzip hat sich seit mehr als einem Jahrhundert bewährt. Mittlerweile gibt es aber auch viele anderen Möglichkeiten, das Licht im Wohnbereich anzuschalten. Die größte Verbreitung genießt dabei ein Dimmer, in Form eines Rädchens oder Schiebereglers. Mit diesem lässt sich die Intensität der künstlichen Beleuchtung stufenlos regulieren. Egal, ob man es kuschelig und sanft mag, oder gleißend hell – ein und dieselbe Lampe kann ganz unterschiedliches Licht in den Raum werfen.

Beleuchtung vom Handy aus steuern

Deutlich weniger etabliert ist eine akustische Steuerung. Per Sprache oder In-die-Hände-Klatschen sorgt man dafür, dass dem Zimmer ein Licht aufgeht. Auch per Smartphone lässt sich mittlerweile das Licht an- und ausschalten, ohne dass man dazu überhaupt anwesend sein muss. Voraussetzung dafür ist, dass die Hauselektronik über einen Server läuft, auf den man mit mobilen Geräten zugreifen kann. So kann man zum Beispiel vom Urlaubsort aus in den Abendstunden daheim das Licht anstellen, um lauernden Einbrechern vorzugaukeln, man wäre zu Hause.

Beleuchtung mit Stil bei Lampenwelt

Neben der Bedienung spielt das Design der Lampen eine entscheidende Rolle. Dieses sollte sich dem Stil des Mobiliars und der Atmosphäre des jeweiligen Zimmers anpassen. Im Onlineshop Lampenwelt gibt es zum Beispiel eine besonders große Auswahl an Beleuchtungselementen aller Art. Verchromte Deckenstrahler und Spots fügen sich in ein modern-elegantes Ambiente ein, ausladende Kronleuchter machen sich in Villen und Herrenhäusern gut. Wandleuchten bestechen oft durch indirektes Licht, das durch eine Reflexion an der Wand zustande kommt. Dadurch entsteht ein eher schummriger Schein, der eine entspannte Atmosphäre schafft und sich beispielsweise gut ins Fernsehzimmer oder einen Salon einfügt.

Den Außenbereich erstrahlen lassen

Auch im Garten sollte Licht eine Rolle spielen. So können Lampen in den Boden integriert werden und bei Dunkelheit den Weg weisen oder sich ihre Strahlen in der Wasseroberfläche eines kleinen Teichs brechen und für einen tänzelnden Lichtschein sorgen. Auch Sockelleuchten am Rande eines Beetes oder entlang eines Pfades zeigen Wirkung und sorgen für eine besondere Stimmung. Damit die Gartenparty ein Erfolg wird, gibt es auch spezielle Lichterketten für den Außenbereich, die über Äste von Bäumen führen oder sich an einer Hecke entlang schlängeln. LEDs, die in fließenden Wechseln die Farbe ändern, sorgen für einen stimmungsvollen Effekt.

Kommentare